Tierschutz: Viel Herz für Vierbeiner aus Rumänien | die nordstory | NDR

Alida Gundlach engagiert sich stark im Tierschutz. Sie holt Straßenhunde aus Rumänien und sucht für die traumatisierten Tiere ein Zuhause – in Jesteburg im Landkreis Harburg.

http://www.ndr.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

You might be interested in

Comment (883)

  1. Also ich wohne nicht in einem riesigen Schloss aber meine Hunde leben wie Könige.Was man ja von Boss nicht gerade behaupten kann.Billig Futter und das Hundebett ist garkeins und viel zu klein.

  2. Wie unendlich wertvoll. Kenne proanimale. Lilly ist jetzt 16. POLLY WURDE BLIND ALS ICH IM KOMA LAG. SIE WAR EIN Menschen HUND GOTT SEI DANK GIBT ES EUCH. CLAUDIA

  3. Ich hab nen Kater aus dem Ausland.Ich durfte den sofort mitnehmen.Nie und nimmer würde ich mich so kontrollieren lassen.Die geht generell zu weit die Frau.Und ja die bräuchte auch dringend ne Therapie,die Frau.Ja ich habs auch erlebt das Tierschützer sehr oft eine sehr große Macke haben.

    Ps:Ich bin eigentlich nicht für Auslandstiere.Also das hier hin verfrachten.Die Tierheime waren aber leider leer oder hatten zu hohe Ansprüche.Bin trotzdem froh ein Tier gerettet zu haben.

  4. Hauptsache mal über's Futter meckern. Aber nicht drauf hinweisen, dass Schleppleine bitte nur mit gut sitzendem Geschirr.

    Allgemein vermisse ich hier Hinweise auf gute Geschirre.
    Hauptsache Zaun.

  5. 2 von jeder Art. Wie viele Vorredner schon geschrieben haben:völlig danenen.

    Hat nen Tierhof und keine Ahnung von in Gruppen lebenden Tieren…. 🤷‍♂️

  6. Respekt, was diese Frau alles auf die Beine gestellt hat und leistet! Aber ein bisschen runterschrauben sollte sie ihre "Ansprüche" schon!
    Ich weiß, sie meint es nur gut. Sind ihre Schützlinge. Aber manchmal echt too much.

  7. Wenn man Hunde aus Rumänien rettet, füllen dort einfach die Nächsten die Lücke. Es werden verwahrloste Tiere "produziert", durch Armut der Menschen und Unwissen wie man mit Tieren umgeht. Natürlich nützt es dem einzelnen Tier es zu retten, aber das zu tun ohne sich um die Ursachen zu scheren befeuert noch den Teufelskreis. Es gibt andere Tierschutzorganisationen die auch vor Ort für bessere Verhältnisse sorgen.
    Und ich weiß nicht wie man es rechtfertigen kann einem Tier eine 42h Fahrt zuzumuten. Selbst um ein Schlachttier mehr als 8 Stunden zu transportieren braucht man dafür eine Zulassung. Es werden dann auch Kontrollen durchgeführt bei denen ein Tierarzt prüft ob es ok ist weiter zu fahren. Das passiert bei Schlachttieren aber nicht bei unseren "geliebten Vierbeinern" ? Tierliebe so.

  8. also ob die tiere nach einer langen fahrt gestresst sind oder nicht ist doch sch… egal im moment der rettung und wenn sie die tiere auf dem packetträger eines fahrates gerettet werden,wichtig ist in diesem moment gerettet werden.da tut jemand etwas für tiere und bekommt nur nichts sagente reactionen.die frau zahlt zu 80% aus ihrer eigenen tasche.viel glück weiter hien mit den tieren.gruss aus wien

  9. Da geht mir jedes Mal der Deckel hoch! Wir haben hier genug arme Socken die in Tierheimen sitzen!!! Da müssen nicht aus Spanien ,Rumänien noch mehr gerettet werden … :((((

  10. Sie so: "Ich möchte dann schon gerne hier so ne Anzahl von richtigen Gnadenbrotpferden haben, die sonst niemanden hätten und die sonst sterben müssten, ne. Die dann nochmal nen schönen Lebensabend hier verbringen sollen ". Ich finde das irgendwie unglücklich ausgedrückt.

  11. Mir als Tierschützerin stellen sich die Nackenhaare auf bei der ungenügenden Sicherung der Tiere 🙈 Hoffentlich geht das alles auch nachhaltig gut und kein Hund entläuft. Wäre Beethoven ein anderer Hund gewesen wäre der auf und davon gewesen 😢

  12. Rodica, Du bist auf keinen Fall ein hässliches Entlein, Du bist ein wunderschöner Hund. Wieso steht Hr. Macho-Schmidt mit Zigarette nur da und seine Frau muss den schweren Hund ins Auto hiefen? Wie schön, dass Beethoven, jetzt Hannes, sich frei bewegen kann. Lieber ein Hund bei den Adligen mit Futter, das Getreide enthält, als in Rumänien auf der Strasse zu leben. Frau Gundlach: Hunde sollten nicht am Fahrrad laufen, schädlich für die Gelenke. Ich hätte gerne viel Geld und würde alles in einen Gnadenhof stecken. Ich wünsche Frau Gundlach noch ganz lange viel Kraft diese wichtige Arbeit zu machen! Wie schön, dass sie sich auch um einige sogenannte Nutztiere kümmert, die werden leider viel zu oft vergessen.

  13. Bei den Erzählungen kann ich nur heulen, was es für Monster gibt, die sich Mensch nennen dürfen. Deine Arbeit ist super, ich hoffe jedoch trotzdem dass dich das Verständnis in Romänien bessert. Bleib stark

  14. In NRW gibt es ein ganz grauenhaftes Tierheim,was auch noch gesponsert wird DAS TIERHEIM KRANENBURG bei Wesel ! Die Hunde werden LKW artig aus dem Süden hergekarrt um sie hier zu VERSCHERBELN:Fast alle krank oder verwurmt. Sie werden nach Probegassiegehen sofort mitgegeben ohne Vor-oder Nachkuntrolle ! Hundeverkauf über den Händlertisch. Die Hunde dort werden nach Grösse in riesigen Rudeln gehalten,es kommt oft zu beissereien und die Schwächeren sind meist total abgemagert,weil sie nicht ans Futter rankommen.Darauf wird garnicht geachtet. haubtsache Abverkauf ! Würde mir wünschen,das so ein "Tierheim " endlisch geschlossen wird ! Macht Euch selbst ein Bild : http://www.tierheim-kranenburg.de

  15. Die hat Null Ahnung von Tierschutzarbeit. Und ich wette, die hatte vorher nicht mal nen eigenen Hund… Für mich sieht das nach zwanghafter Selbstverwirklichung nach den Wechseljahren aus

  16. Kurze Verständnisfrage: Wollen die ernsthaft, dass die Dame, die den Hund in Dauerpflege hat die OP Kosten trägt? Was ist denn dann der Sinn einer Pflegestelle, dann könnten sie den Hund doch gleich komplett an sie vermitteln oder seh ich das falsch?

  17. bei aller tierliebe, aber bei uns gibt es genug tiere in not die in tierheimen sind , da braucht man nicht noch tiere ausn ausland holen und so wie in polen die nachzucht noch zu fördern.

  18. Ja, schön. Aber was ist mit den unzähligen kleinen privaten Tierheimen die von Einheimischen in Osteuropa betrieben werden. Das sind häufig Menschen die selbst am Existenzminimum existieren und trotzdem alles geben für die Tiere! Vor denen habe ich echten Respekt. Menschen wie Fr. Gundlach helfen natürlich auch nach Kräften, aber diese selbstbeweihraeucherung stört mich sehr.

  19. Ich bin seit vielen Jahren in Hongkong in der Hunderettung tätig und hatte neben eigenen Hunden insgesamt über 40 Pflegehunde. Es ist hier selbstverständlich dass die Organisation alle Tierarztkosten für Pflegetiere übernimmt, in manchen Fällen sogar das Futter. Das wird über private Spenden finanziert. Ich habe zwar selbst viele Kosten übernommen, aber nur weil ich es mir leisten konnte und das als Spenden betrachtete.

  20. Wie geht es denn den Grundlachs heute und was ist aus der Hunderettung geworden? Das würde mich sehr interessieren, da wir auch beabsichtigten, einen Aussiedlerhof zu kaufen für den Auslandstierschutz.

  21. Haha, wie die Zeiten sich ändern, Jetzt wollen die irren Klimaschützer die Köter ganz abschaffen weil die zuviel CO2 ausstoßen. Kannste Dir nicht ausdenken. Ganze Arbeit umsonst Frau Gundlach.

  22. Sorry die Frau ist total überspannt und tritt auf wie eine Lehrmeisterin. Ja mit Schafen muss man sich auskennen.sie sind sehr Parasiten anfällig. Oft reicht es nicht wenn man Tiere sammelt man sollte sich auch mit der Haltung auskennen.

  23. Wir haben auch einen Hund aus Rumänien adoptiert. Uns wurde ganz klar Trockenfutter empfohlen da sie das kennen. Barfen ist für die Hunde eine viel zu massive Umstellung der Verdauung was den Stress noch höher ausschlagen lässt.

  24. Also echt .Ich mache auch Tierschutz für auslandshunde ,Bin Pflegestelle , Wissen die denn nicht ,Das man Frisch eingesereiste Hunde Dobbelt sichert ? Mit Parnik Geschirr und halsband ,Es sind so viele Hunde schon zu Tote gekommen ,weil genau das Ignoriert wurde ,Und zwar die Sicherheit ,Diese Hunde kennen nichts wenn sie ankommen , für diese Hunde ist alles neu ,.. Oft bekommen die Hunde richtig Angst und laufen davon wenn sie nicht im parnikgeschirr sind ,genau das mit der Endstelle ,Wie kann man bitte den Hund ohne leine da stehen lassen ? Ich meinte den Hund beethoven … unfassbar ,Die hatten zwar glück ,jedoch hat nicht jeder hund und endstelle soviel glück .

  25. Ein sehr schoenes video, wircklich! Die Frau Alida Gundlach ist so lieb und man kann sehen wie ernstlich ihre Gefuehle sind fuer Tiere. May there be more people like her, and the caring she gives and the love she exuberates for all living things. May she lives forever. All the best. I must say, I just loved this video.

  26. Nur schade das wir nicht genauso viel Herz zeigen wenn es um unsere heimischen Tiere geht…"die sind ja nicht so viel wert" Woher nehmen wir uns eigentlich das Recht raus den Wert eines Tieres zu bestimmen?

  27. Die Frau hat den Hund in Pflege, die Kosten für den Tierarzt trägt eigentlich dann der Tierschutzverein…und wird von Frau Gundlach auch noch an angeblafft…

  28. Sehr tolle Doku muss man gesehen haben, aber das die Gundlach eine solche Zocke ist das habe ich niht gewusst
    Die Schnauzt ihre Helfer an obwohl die nichts dafür können.
    Das gefällt mir nicht so, Gundlach sollte es mal mit Baldrian versuchen.
    Bestimmt sie auch welche Farbe der Zaun bei den Märklins sein soll? Man kann auch alles Übertreiben.

  29. Ich finde es großartig was sie dort in Büchten für die Tiere machen. Das muss man erst mal leisten. Hut ab.
    Leider lese ich hier fast nur Nachrichten von Nörglern und Besserwissern. Wie schade.
    Lasst Euch von diesen Menschen nicht bei Eurer Arbeit negativ beeinflussen.
    Schön das es Euch gibt🦋💛

  30. sorry…..so eine überhebliche alte….ich finde es toll das sie sich so einsetzt…..aber allen Ernstes behauptet sie, das ihre Hunde….wohlgemerkt Strassenhunde….nicht an einer strasse klarkommen….und oh weh….Treppen laufen müssen;(….undvklar an alle hater, ich hatte selbst viele Hunde….klar sollen sie die ersten 6 Monate keine Treppen laufen…..hatte auch mal eine Absage von einem Tierschutzverein, aufgrund der Tatsache das ich damals noch im 1. og gewohnt habe, hätte den Hund aber sogar mit ins Büro nehmen können….sorry…..dann behaltet halt eure Hunde….wen ihr so hohe Ansprüche habt….und wenn euch Kosten entstehen…in einer dauerpflege, dann müsst ihr das übernehmen….ohne dumm Rum zu quatschen…

  31. Der Bernhardiner ist wohl in Wirklichkeit ein Ciobanesc Bucovina… also ein Herdenschutzhund… evtl sollte man das der Zaunbau Ingenieurin mal erklären.

    Und das Oma demnächst auch noch Hilfe bei der Wasserrechnung braucht weil sonst die Hunde verdursten ist kein Problem, aber wehe der Lattenabstand am Zaun ist 8 mm zu groß… dann lieber zur Oma die nur 50€ für den Tierarzt hat.

    Ist ja nett was die Ex Moderatorin da macht, aber ein wenig sonderbar ist die schon

  32. In all meinen Jahren beim Tierschutz habe ich noch nie so eine Schikane von Tierschützern gegenüber den Adoptanten erlebt. Privat würde ich bei dieser Orga. niemals ein Tier Adoptieren. Sry aber das ist einfach grenzüberschreitend! Ich kenne solch ein Verhalten eigentlich nur von Züchtern die das große Geld mit ihren Tieren machen wollen..
    Solche Tierschützer sind in meinen Augen mit Schuld, dass der illegale Tierhandel boomt…

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published.